Über uns

Über uns

Die Gemeinde Köln ist ein Projektraum für eine pluralistische und inklusive Gesellschaft, der sich auf kollaborative Ansätze der kulturellen Produktion innerhalb und außerhalb seiner Lokalität konzentriert. Wir arbeiten mit der Lokalgemeinschaft und regionalen Gruppen zusammen, um in Partnerschaft mit KünstlerInnen spezifische Projekte umzusetzen und um längerfristige Beziehungen aufzubauen. Wir versuchen Menschen verschiedenster Hintergründe, Fähigkeiten und jeden Alters einen Raum zur Interaktion zu bieten.

Im Raum finden wechselnde Ausstellungen, Gespräche, Workshops und Performances statt.

Künstlerische Leitung
Agustina Andreoletti
agustina@gemeinde-koeln.org

Gemeinde Köln ist ein Projekt von Brunnen e.V. Der Brunnen e.V. ist ein Zusammenschluss der Kunsträume und Mietparteien der Ebertplatzpassage in Köln und ist einer der wichtigen Ansprechpartner im Hinblick auf die kulturelle Nutzung des Platzes bis zum Umbau im Zuge des Masterplans. Seit 2013 ist es das Ziel des Brunnen e.V., den Ebertplatz als bereits überregional und international bekannten Treffpunkt für die Kunstszene weiterhin zu etablieren und ihn gemeinsam mit einer engagierten Stadtgesellschaft in seiner Struktur weiter zu stärken. Die Projekträume Bruch & Dallas, GOLD + BETON, Gemeinde Köln und LABOR zeigen regelmäßige Ausstellungen und Performances professioneller KünstlerInnen und beteiligen sich an Kooperationen und Festivals.

Die Gemeinde Köln wurde im Juni 2018 in Kooperation zwischen der Tiefgarage Ebertplatz (Maria Wildeis) und dem Institut für alles Mögliche aus Berlin und Leipzig (Stefan Riebel) etabliert.

Mitglied
Brunnen e.V.
Unser Ebertplatz
AIC–Kunstiniativen in Köln

Förderer
Kulturamt der Stadt Köln
NRW Kultursekretariat
Kunststiftung NRW

ImpressumDatenschutz